Ein besinnliches Fest

Das zur Neige gehende Jahr war ein besonderes Jahr. Wir hatten unseren zehnten Geburtstag 🙂 Darauf können wir stolz sein. Ein Jahrzehnt, in dem wir erfolgreich im Tanzsport unterwegs waren und in dem wir auf viele schöne Erinnerungen zurückblicken können.

Gemeinsames Training, verschiedenste Workshops diverser Tanzrichtungen, Vereinsfahrten und vieles mehr bereiteten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen immer viel Spaß und brachten uns tänzerisch voran. Ebenso bereiteten wir mit unserem schönen Sport bei verschiedensten Auftritten viel Freude und konnten vielen Menschen ein Lächeln in die Gesichter zaubern.

Leider konnten wir unser Jubiläum nicht wie geplant feiern. Das Jahr war zwar voller Ereignisse, jedoch auf eine völlig andere Art als erwartet. Wir mussten uns vielen neuen und ungewohnten Herausforderungen stellen. Als Tanzsportler, der zeitweise nicht wie gewohnt seinem schönsten Hobby nachgehen konnte. Als Trainer, der zeitweise nicht für seine Paare da sein durfte. Als Vorstand, der sich durch viele Verordnungen kämpfen, verschiedenste Konzepte erstellen und logistische Voraussetzungen schaffen musste, um das wenig Mögliche möglich zu machen. Getreu dem Motto von TanzsportDeutschland: Wenn harte Zeiten kommen, bleibt uns keine andere Wahl, als tief durchzuatmen, weiterzumachen und unser Bestes zu tun. (Lee Iacocca)

Ein großes Dankeschön gilt daher zum Jahresende allen, die auch dieses Jahr im Rahmen der Möglichkeiten gemeinsam zu einem Erfolg hat werden lassen. Unseren Sponsoren, Trainern, den Organisatoren und den Mitgliedern des Vorstandes. Den Eltern unserer jüngsten Tänzer, die immer zu Stelle sind, wenn es gilt, den Verein mit Rat und Tat zu unterstützen. Vor allem gilt aber der Dank uns allen! Allen, die gemeinsam durchgehalten und zu ihrem Verein gestanden haben und weiter stehen. Es ist ein schönes Gefühl, Mitglied einer solchen tollen Gemeinschaft zu sein, die auch in schwierigen Zeiten zusammenhält.

Statt vieler Wünsche zählt daher in dieser Zeit vor allem eins: Bleibt gesund 🙂

Im Namen des Vorstands
Herzliche Grüße

Jörg Schröder

Interessant? Sage es weiter 😉

Schreibe einen Kommentar